Slackline

“Slacklining”, die neue Trendsportart hat nun auch Europa erreicht .Die Aktivität hat Ähnlichkeit mit Seiltanz, jedoch ist das Band bei der neuen Abwandlung flexibler. Dadurch dehnt es sich unter dem Gewicht des Sportlers. Um die Bewegung auszugleichen, muss dieser seinen Körper permanent anspannen und die Balance halten. So schult “Slacklining” Koordination, Körpergefühl und KonzentrBumerang ation. Nach einiger Zeit sind dadurch auch Rückwärtsgehen, Umdrehen oder Hinsetzen auf dem Band möglich.
Das lange Band wird zunächst an jedem Ende um einen stabilen Gegenstand wie einen Baum oder Pfahl geschlungen. Um es fest auf einer bestimmten Spannung zu halten, kommt die Ratsche zum Einsatz.
“Slacklining” erfolgt in der Regel etwa einen halben Meter über dem Boden, so dass sich die Sportler nicht verletzen können
.

 

Wir führen Slacklines in folgenden Ausführungen:

Family, für Einsteiger 15 m, 50 mm breit

Family, für Einsteiger 25 m, 50 mm breit

Aktiv, für sportliche 15 m, 35 mm breit

Aktiv, für sportliche 25 m, 35 mm breit
Profi, 6 teilig 15 m, 35 mm breit
Profi Extreme, 6 teilig 1o m, 25
mm breit
Baumschutz unbedingt zu Empfehlen.

 


Anrufen

E-Mail